Wofür bekomme ich Gutschriften für das Pen­si­ons­konto?

Was fettet mein Pensionskonto auf? Wann erhöht sich meine Pension? Ein Überblick, was Ihnen Gutschriften fürs Pensionkonto bringt:

  • Erwerbstätigkeit: Gutschriften gibt es, wenn Sie monatlich über der Ge­ring­fügig­keits­grenze verdienen. Auch wenn Sie sich aufgrund Ihrer ge­ring­fügig­en Beschäftigung selbst pensionsversichert haben, wirkt sich das positiv auf das Pen­si­ons­konto aus.

  • Schul- und Studienzeiten allerdings nur dann, wenn Sie für diese Zeiten auch nachträglich Bei­träge gezahlt haben. Die Kosten für einen nachgekauften Monat liegen bei 1.190,16 € (2019). Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier...

  • Auch für Zeiten, in denen Sie vom AMS eine der folgenden Leistungen bekommen, gibt es Gut­schrift­en: Arbeitslosengeld, Überbrückungshilfe, Übergangsgeld, Weiter­bild­ungs­geld, Notstandshilfe. Sollten Sie keine Notstandshilfe bekommen, weil Ihr Partner zu viel ver­dient, sind Sie trotzdem pensionsversichert!

  • Zeiten, in denen Sie eine der folgenden Leistungen bekommen, zählen ebenfalls fürs Pen­si­ons­konto:  Sonderunterstützung, Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes, Über­gangs­geld nach dem ASVG

  • Zeiten, in denen Sie Krankengeld bekommen

  • Zeiten, in denen Sie Rehabilitationsgeld bekommen

  • Zeiten, in denen Sie Wochengeld bekommen
     
  • Zeiten, in denen Sie Wiedereingliederungsgeld bekommen

  • Zeiten, in denen Sie den Präsenz- und Ausbildungsdienst bzw. den Zivil- und Aus­lands­dienst leisten

  • Zeiten, in denen Sie Kinder erziehen und Kinderbetreuungsgeld bekommen

  • Zeiten, in denen Sie in Pflegekarenz oder in Pflegeteilzeit sind

  • Zeiten, in denen Sie Umschulungsgeld erhalten

  • Zeiten, in den Sie sich in Altersteilzeit oder in Teilpension befinden.

Film: Wie Einkommen Ihre Pension erhöht

AK Experte Wolfgang Panhölzl erklärt, wie sich Ihr Arbeitsverdienst auf Ihre Pensionshöhe aus­wirkt.

Film: Was sonst noch Ihre Pension erhöht

AK Experte Wolfgang Panhölzl erklärt, in welchen Fällen Sie Gutschriften bekommen, auch wenn Sie keine Erwerbsarbeit haben.