Ausbildung © goodluz, Fotolia.com

Anerkennung ausländischer Berufs­ausbildungen

Im Ausland absolvierte Berufsaus­bildungen können einer österreichischen Lehr­abschluss­prüfung gleichgehalten werden.

Ein Mann im Labor schaut durch ein Mikroskop. © Fotolia.com/WavebreakmediaMicro, AK Stmk

Arbeiten mit Rot-Weiß-Rot-Karte

Hochqualifizierte, Schlüsselkräfte, Fachkräfte in Mangelberufen sowie bestimmte StudienabsolventInnen können mit der Rot-Weiß-Rot-Karte zuwandern.

Portrait Elektroaltgeräte und Batterien entsorgen © Kurhan, Fotolia.com

Neue EU-Bürger

Seit Juli 2013 brauchen KroatInnen keinen Aufenthalts­titel mehr. Der Zugang zum Arbeitsmarkt ist aber eingeschränkt: Alle Regeln und Ausnahmen

Ge­setz­liche Aus­nahmen

Das Aus­länder­be­schäftig­ungs­ge­setz gilt nicht für alle aus­länd­isch­en Ar­beit­nehmer­Innen: Für welche Per­son­en und Tätig­keiten Aus­nahme­regel­ung­en greifen.

Aufenthaltsrecht verlängern

Wie verlängern Sie einen bestehenden Aufenthaltstitel? Können Sie den Aufenthaltszweck ändern? Ab wann ist der Titel „Daueraufenthalt-EG“ möglich?

FAQs zu Einreise & Aufenthalt

Antworten auf häufige Fragen: Was bedeutet Familiennachzug? Was passiert bei einer Trennung? Welche Regeln gelten für SchülerInnen und Studierende?

Einreise und Aufenthalt

Sie wollen nach Österreich, um zu arbeiten? Wie Einreise und Aufenthaltstitel, je nach Staatsbürgerschaft und Aufenthaltsdauer, geregelt sind.

Be­schäftig­ung in Öster­reich

Aus­länd­ische Staats­bürger­Innen, die in Öster­reich ar­beiten wollen, brauchen einen der folgenden Auf­ent­halts­titel oder eine Be­schäftig­ungs­be­willig­ung.

Beschäftigungs­bewilligung

Unter welchen Voraussetzungen Sie und Ihre Angehörigen in Österreich arbeiten dürfen: Alle wichtigen Infos zu Arbeitserlaubnis, Befreiungsschein & Co