Frau mit Aktenordnern © contrastwerkstatt, stock.adobe.com

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Anerkennung ausländischer Berufs­ausbildungen

Im Ausland absolvierte Berufsaus­bildungen können einer österreichischen Lehr­abschluss­prüfung gleichgehalten werden.

Junge Migrantin bei Ihrer Bürotätigkeit © Jeanette Dietl, Fotolia

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Be­schäftig­ung in Öster­reich

Aus­länd­ische Staats­bürger­Innen, die in Öster­reich ar­beiten wollen, brauchen einen der folgenden Auf­ent­halts­titel oder eine Be­schäftig­ungs­be­willig­ung.

Ein Mann im Labor schaut durch ein Mikroskop. © Fotolia.com/WavebreakmediaMicro, AK Stmk

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Arbeiten mit Rot-Weiß-Rot-Karte

Hochqualifizierte, Schlüsselkräfte, Fachkräfte in Mangelberufen sowie bestimmte StudienabsolventInnen können mit der Rot-Weiß-Rot-Karte zuwandern.

Jugendliche unterschiedlicher Nationen © Franz Pfluegl, Fotolia

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Aufenthaltsrecht verlängern

Wie verlängern Sie einen bestehenden Aufenthaltstitel? Können Sie den Aufenthaltszweck ändern? Ab wann ist der Titel „Daueraufenthalt-EG“ möglich?

Portrait Elektroaltgeräte und Batterien entsorgen © Kurhan, Fotolia.com

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Neue EU-Bürger

Seit Juli 2013 brauchen KroatInnen keinen Aufenthalts­titel mehr. Der Zugang zum Arbeitsmarkt ist aber eingeschränkt: Alle Regeln und Ausnahmen

Arbeiter mit Schutzhelm trägt Metallteil © Robert Kneschke , stock.adobe.com

Ausländische ArbeitnehmerInnen

Beschäftigungs­bewilligung

Unter welchen Voraussetzungen Sie und Ihre Angehörigen in Österreich arbeiten dürfen: Alle wichtigen Infos zu Arbeitserlaubnis, Befreiungsschein & Co

Downloads

Kontakt

Kontakt

Arbeits- und Sozialrecht 

Mo - Fr: 8 - 16 Uhr

Telefon: +43 5 7171 22000

E-Mail