sonderformen der arbeitszeit

Von geringfügig beschäftigt bis zur Rufbereitsschaft. 
Überstunden müssen entlohnt werden! © Fotolia.com, Elnur

Überstunden

Das Einmaleins der Überstunden: Wie viele sind erlaubt? Dürfen Sie auch einmal Nein sagen? Wie viel Geld steht Ihnen zu? Was gilt beim Zeitausgleich?

Büroangestellter mit Brille sitzt vor Laptop und Uhr © Elnur, Fotolia.com

Gleitzeit

Frei über die eigenen Arbeitszeiten verfügen? Gleitzeit verspricht Flexibilität, sollte aber durch eine schriftliche Vereinbarung abgesichert werden.

Verkäuferin im Drogeriemarkt © Robert Kneschke, stock.adobe.com

Geringfügige Beschäftigung

Ihre Rechte bei geringfügiger Arbeit: Haben Sie Anspruch auf Urlaubsgeld & Co? Welche Arbeitszeitregelung gilt? Wann sind Sie sozialversichert?

Frau studiert Bilanz © Antonio Guillem, stock.adobe.com

Teilzeitarbeit

Was steht Ihnen für Mehrstunden zu? Wie können Sie Ihre Arbeitszeiten ändern? Die wichtigsten Regelungen für Teilzeitarbeit im Überblick.

Familie liegt in Wiese © JackF, stock.adobe.com

Elternteilzeit

Für Eltern kleiner Kinder, die Ihre Arbeitszeit reduzieren wollen: Finden Sie heraus, ob Sie Anspruch darauf haben und wie Sie Ihr Recht durchsetzen!

Altersteilzeit

Mit der Altersteilzeit können ältere ArbeitnehmerInnen schrittweise in die Pension gleiten - vorausgesetzt, der Arbeitgeber stimmt zu.

Frau telefoniert mit Smartphone © Robert Kneschke, Fotolia

Rufbereitschaft

Immer erreichbar, jederzeit arbeitsbereit? Wie oft, unter welchen Umständen und zu welcher Bezahlung Rufbereitschaft gesetzlich erlaubt ist.

Gabelstapler fährt durch das Lager. © Charly Lippert, Fotolia.com

Kurzarbeit

Für die Kurzarbeit gelten strenge gesetzliche Regelungen: Alles über Voraussetzungen, Dauer, Entlohnung, Sozialversicherung und Kündigungsschutz.

Frau wird von Mann beraten © contrastwerkstatt, stock.adobe.com

FAQs zu Kurzarbeit

Egal, ob es um Urlaubsanspruch, Altersteilzeit oder Beihilfen geht: Die ExpertInnen der AK beantworten die zehn häufigsten Fragen zur Kurzarbeit.

Junge Frau hält voller Freude Geldscheine in der Hand. © Robert Kneschke, fotolia.com

Nebenjob erlaubt?

Sie wollen neben Ihrem normalen Arbeitsverhältnis einer Nebenbeschäftigung nachgehen? Achten Sie auf Konkurrenzverbot und Höchstarbeitszeit!