Arbeitsablauf

Lärm macht krank © Fotolia.com/Grischa Georgiew, AK Stmk

Lärm macht krank

MitarbeiterInnen müssen vor Lärm bei der Arbeit geschützt werden.

Dauerbeschallung schadet dem Gehör © Laurent Hamels, Fotolia.com

Stress durch Dauerbeschallung

Mu­sik­be­schal­lung und Lärm ge­fähr­den lang­fris­tig die Ge­sund­heit.

Heben und Tragen belastet die Gelenke © auremar , Fotolia.com

Heben und Tragen

Heben, Tragen und Schlich­ten werden als Belastung für den Bewegungsapparat oft unterschätzt.

Stürze lassen sich vermeiden © CandyBox Images, Fotolia.com

Sturz­ge­fahr im Betrieb

Sturz und Fall sind die häufigsten Unfallursachen bei der Arbeit. Der Arbeitgeber muss dem vorbeugen – und auch Sie selbst können sich schützen!

Beim Arbeiten die Gelenke schonen © Bryan Clark, Fotolia.com

Richtig ar­bei­ten im Knien und Hocken

Welche Arbeitshaltungen sind besonders belastend für Rücken und Knie? Mit welchen Arbeitshaltungen und Hilfsmitteln beugen Sie Langzeitschäden vor?

So vermeiden Probleme mit dem Rücken © Cello Armstrong, Fotolia.com

Rückenbeschwerden

Probleme mit dem Kreuz vermeiden: Wie Sie Lasten richtig handhaben, was die Umgestaltung des Arbeitsplatzes bringt und welche Maßnahmen helfen!

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK