Junge Frau hält zwei Teile einer zerbrochenen Zigarette in den Händen © Knut Wlarda, stock.adobe.com

Arbeitsumfeld

Rauch­verbote - Nicht­raucher­Innen­schutz

Arbeitgeber müssen dafür sorgen, dass Nichtraucher vor der Einwirkung von Tabakrauch am Arbeitsplatz geschützt werden. Alle Regelungen gibt's hier.

Junge Angestellte sitzt im Büro vor einem Ventilator © erwinova, Fotolia

Arbeiten bei Hitze

Auch bei 35°C gibt es keine Hitzeferien. Wie Sie sich an Hundstagen trotzdem helfen können und was Ihr Chef gewährleisten muss, lesen Sie hier!

Blonde Frau lächelt. Im Hintergrund sitzen Menschen. © Yuri Arcurs, fotolia.com

Arbeiten im Großraumbüro

Welche Voraussetzungen für ein produktives Arbeiten in einem Großraumbüro erfüllt werden sollten

Portrait Ausstattung © Dmitry Koksharov, Fotolia.com

Ausstattung

Von der Garderobe bis zur Beleuchtung: Wie ein Ar­beits­platz ge­stal­tet sein muss.

Sonnenschutz bei der Arbeit

Sonnencreme und Kopfbedeckung sind nicht nur beim Strandurlaub wichtig. Wer im Freien arbeitet, muss auf einen wirksamen Sonnenschutz achten!

Frau telefoniert und notiert währenddessen im Notizbuch © auremar, Fotolia.com

Belichtung und Beleuchtung

Ob na­tür­lich oder künst­lich - die Be­leuch­tung ist ein we­sent­li­cher Si­cher­heits­fak­tor.

Erste Hilfe, Koffer, Hund, Stethoskop © Javier Brosch, Fotolia.com

Erste Hilfe im Betrieb

In den Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Ausgebildete Erst-HelferInnen sind wichtig, denn: Wer schnell hilft, hilft doppelt!

Geeignete Kleidung fürs Büro © Monkey Business, Fotolia.com

Flipflops und Shorts im Büro?

Muss man auch an Hundstagen mit Sakko und Krawatte oder Kostüm ins Büro gehen? Welche Kleidungsvorschriften am Arbeitsplatz (leider immer) gelten.

Frauen © Fotolia.com, Dmitry Ersler

Sanitär- und Sozial­ein­richtungen

Toiletten, Garderobenkästen, Aufenthaltsräume & Co: Welche Einrichtungen für Ihren Arbeitsplatz vorgeschrieben sind und wie sie aussehen müssen.

Bauarbeiter im Winter © Kadmy, Fotolia.com

Arbeiten bei Kälte

Es gibt keine Temperatur-Untergrenzen, der Arbeitgeber muss allerdings für ausreichend warme Kleidung sorgen.