Gesundheitspolitik

Frau telefoniert und notiert währenddessen im Notizbuch © auremar, Fotolia.com

Ständige Erreichbarkeit macht krank

Bis zu 70 Prozent sind in der Freizeit permanent erreichbar. AK Niederösterreich fordert klare Regeln und Ausbau der Gesundheitsförderung.

Gute Arbeit © Kneschke, Fotolia.com

Gute Arbeit

Gute Arbeit muss so gestaltet sein, dass sie die körperliche und psychische Gesundheit erhält und dem sozialen Wohlbefinden zuträglich ist.

Schlechte Chefs vermiesen den Job © Peter Atkins, Fotolia.com

Bessere psychosoziale Versorgung gefordert

Betriebliche Gesundheitsvorsorge und der flächendeckende Einsatz von ArbeitspsychologInnen sollen die Gesundheit der ArbeitnehmerInnen bewahren.

Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe © Alexander Raths, fotolia.com

Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe

Informationen zu Berufsrechten und zum Berufsschutz für MitarbeiterInnen aus den Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufen.

Tag der Gesundheitsberufe © Yuri Arcurs, Fotolia

Tag der Gesundheitsberufe

Arbeiterkammer Niederösterreich und NÖ Ärztekammer diskutieren die Lage der Beschäftigten im Gesundheitsbereich.

Maler mit Rückenschmerzen steht neben einer Leiter © Cello Armstrong, Fotolia.com

Arbeit darf nicht krank machen

Acht von zehn Erwerbstätigen sind einem Gesundheitsrisiko am Arbeitsplatz ausgesetzt. AK Niederösterreich fordert Betriebliche Gesundheitsförderung.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK