Ein Baby kurz nach der Geburt - Der Stolz jeder Mutter © Vivid Pixels, Fotolia.com

Wochen­geld für freie Dienst­nehmer­innen

Auch als Freie erhalten Sie Wochengeld für die vor­aus­sicht­lich letzten acht Wochen vor, so­wie für die ersten acht Wochen nach der Ent­bind­ung.

In Ausschüssen werden einzelne Themen erarbeitet © Yuri Arcurs, Fotolia

Sozial­ver­sicher­ungs­bei­träge für Freie

Bin ich ver­sichert? Wie hoch sind meine Bei­träge zur Sozial­ver­sicher­ung, wie viel zahlt der Ar­beit­geber? Auf welche Leist­ung­en habe ich An­spruch?

Krank - Mann liegt im Bett und misst Fieber! © Danel, Fotolia.com

Kranken­geld für freie Dienst­nehmer­Innen

Wenn Freie er­krank­en, springt die Ver­sicher­ung mit Krank­en­geld ein. Alle Infos über Höhe, steuer­liche Kon­sequenz­en und die Pflicht­en des Ar­beit­gebers.

Was tun, wenn die Firma pleite ist? © Gina Sanders, Fotolia.com

Insolvenz-Entgelt für freie Dienstnehmer

Wenn die Firma „krachen“ geht: Nicht nur ArbeiterInnen und Angestellte, sondern auch freie DienstnehmerInnen sind mit dem Insolvenz-Entgelt geschützt.

Frau in Führungsposition © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Bildungskarenz für „Freie“

Auch freie DienstnehmerInnen bekommen in der Bildungskarenz Weiterbildungsgeld - unter den gleichen Voraussetzungen wie ArbeiterInnen und Angestellte.

Beratung beim AMS © Petra Spiola, AMS

Arbeitslosengeld für freie Dienstnehmer

Überschreiten Sie bestimmte Einkommensgrenzen, sind Sie arbeitslosenversichert. Wann Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld haben – und in welcher Höhe.