Mutter hält ihr Baby hoch © Syda Productions, stock.adobe.com

Karenz

Vollkarenz

So haben Sie exklusiv für Ihr Kind Zeit.

Mutter und Vater schauen auf Baby herab © Antonioguillem, stock.adobe.com

Karenzteilung

Die Karenz wird von beiden Elternteilen abwechselnd in Anspruch genommen.

Aufgeschobene Karenz

Nach Vereinbarung mit Ihrem Dienstgeber können Sie sich 3 Monate Ihrer Karenz aufheben und erst bis zum 7. Geburtstag des Kindes verbrauchen.

Mutter sitzt mit Baby vor Laptop © JenkoAtaman, stock.adobe.com

Mutterschafts- / Vaterschaftsaustritt

Was Sie über diese spezielle Auflösungsform wissen sollten.

Zuverdienst zum Kinder­betreuungs­geld

Infos und Beispiel-Rechnungen für alle Kinderbetreuungsgeld-Varianten: Wie viel Sie dazuverdienen dürfen und wie Sie arbeitsrechtlich geschützt sind.

Verhinderungs­karenz

Kann der/die Karenzierte das Kind wegen unvorhersehbarer Ereignisse nicht weiter betreuen, hat der zweite Elternteil Anspruch auf Verhinderungskarenz.

Geringfügige Arbeit während der Karenz

Infos für’s Arbeiten in der Karenz: Wie viel Arbeit bzw. Zuverdienst ist erlaubt? Wie kombinieren Sie geringfügige Beschäftigung mit Pauschalmodellen?

Karenz-Regelung

Die Elternkarenz beginnt nach Ende der Mutterschutzfrist. Sie müssen die Karenzdauer schriftlich beim Arbeitgeber bekannt geben.

Adoptiv- oder Pflegeeltern

Sie möchten ein Kind adoptieren oder kostenlos in Pflege nehmen? Dann können Sie in Karenz oder Elternteilzeit gehen. Hier die wichtigsten Infos.