Weihnachten © Mila Supynska, Fotolia

Im Handel

Arbeiten in der Weihnachtszeit

Das "Arbeiten in der Weihnachtszeit" ist für Handelsangestellte genau geregelt, es gelten einige Sonderbestimmungen.

DER HANDEL ERWARTET JEDES JAHR REKORDUMSÄTZE. ÜBER 300 MILLIONEN EURO WERDEN IN NIEDERÖSTERREICH FÜR WEIHNACHTEN AUSGEGEBEN.


Arbeiten am 24. und 31.12.

Heiligabend und Silvester sind normale Arbeitstage. Wer freihaben will, muss sich frei nehmen. Aber: In manchen Kollektivverträgen ist vereinbart, dass gar nicht oder nur bis Mittag gearbeitet werden muss.

Länger im Geschäft arbeiten

In­wie­weit können Mehr­ar­beit und Über­stun­den ver­ord­net werden? Was ist, wenn ich mich um ein krankes Kind kümmern muss?

Gelegenheitsjobs vor Weihnachten

Sind Sie angemeldet? Werden Sie fair bezahlt? Worauf Punsch­stand­le­r und Geschenke-Einpacker achten sollten.

Rechner

AK-Zeitspeicher

Wie lange habe ich heute gearbeitet? Wie lange eine Pause gemacht? Dokumentieren Sie Ihre Arbeitzeit - unser Zeitspeicher hilft Ihnen dabei!

Dienst­ver­hinder­ung im Winter

Wenn Sie es wegen der Schneeverhältnisse nicht (rechtzeitig) in die Arbeit schaffen, müssen Sie keinen Urlaubstag oder Zeitausgleich nehmen.

Fir­men­weih­nachts­fei­er

Ist die Weih­nachts­fei­er Ar­beits­zeit oder Freizeit? Muss ich unbedingt hingehen? Und: Welche Fett­näpf­chen sollten ver­mie­den werden?

Weihnachts- & Urlaubsgeld

Ob Sie Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld haben und wie viel Sie bekommen, regelt der Kollektivvertrag. Wissenswertes zu den Sonderzahlungen.

72,5 Prozent: Im Handel arbeiten vorwiegend Frauen zwischen 25 und 50 Jahren.

98 Prozent der Kinderbetreuungseinrichtungen in Niederösterreich sind zu Weihnachten geschlossen!

Downloads

Kontakt

Kontakt

Arbeits- und Sozialrecht 

Mo - Fr: 8 - 16 Uhr

Telefon: +43 5 7171 22000

E-Mail