Basisbildung und Pflichtschulabschluss

Ab 1. Jänner 2012 sind im Rahmen der „Initiative Erwachsenenbildung“ anerkannte

  • Basisbildungskurse in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen und EDV sowie
  • Vorbereitungskurse auf den Pflichtschulabschluss kostenlos.

Bund und Länder übernehmen dabei die Kosten und wollen bildungsinteressierten Erwachsenen das Weiterlernen erleichtern.

Achtung

Nur bestimmte anerkannte Kurse und Lehrgänge sind im Rahmen dieser Initiative anerkannt und dadurch der Besuch dieser kostenfrei.

Auch das AMS organisiert derartige Kurse – erkundigen Sie sich eventuell auch bei Ihrer AMS-Regionalgeschäftsstelle.

Sicherheit beim Lesen, Schreiben und Rechnen bringt bessere Chancen im Beruf und mehr Selbstvertrauen im Alltag. Dasselbe gilt für den Pflichtschulabschluss.

Basisbildung

Mit dem neuen Kursangebot können grundlegende Bildungsinhalte jederzeit kostenlos erworben und aufgefrischt werden.

Vorteile für Kursteilnehmer/-innen:

  • persönliche Beratung vor Kursbeginn
  • Trainer/-innen gehen auf individuelle Lernbedürfnisse ein
  • anerkannte Kurse und Kursunterlagen sind kostenlos

Pflichtschulabschluss

Ein positiver Pflichtschulabschluss verbessert die Chancen am Arbeitsmarkt und ist oft Voraussetzung für andere Ausbildungen.

Das nun kostenlose Kursangebot (nur anerkannte Kurse!) bereitet gezielt auf den Pflichtschulabschluss vor und richtet sich an:

  • Menschen ohne positiven Abschluss der 8. Schulstufe
  • Menschen, welche die 4. Klasse Hauptschule in einzelnen Fächern negativ abgeschlossen haben.

Hinweis zur Anerkennung von Fächern

Wenn Sie ein Zeugnis der 4. Klasse Hauptschule besitzen, müssen Sie nur jene Fächer absolvieren, die mit „Nicht genügend“ abgeschlossen wurden. Bereits positiv abgeschlossene Fächer können anerkannt werden, sofern seit Ihrer Hauptschulzeit der Lehrplan nicht geändert wurde.

Vorteile für Kursteilnehmer/-innen:

  • persönliche Beratung vor Kursbeginn,
  • Abklärung bereits vorhandener Kompetenzen,
  • Erstellung eines individuellen Bildungsplans und
  • individuelle Förderung und Lernbegleitung

...durch den jeweiligen Kursanbieter

TIPP

Fragen Sie vor der Anmeldung, ob der jeweilige Kurs im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung angeboten wird – nur in diesem Fall ist er nämlich kostenlos. Ein Übersicht aller anerkannten Lehrgänge finden Sie unter https://www.initiative-erwachsenenbildung.at oder erkundigen Sie sich bei Ihrer AMS Regionalstelle, ob derartige Kurse stattfinden.

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

Die jugendplattform der AK Niederöstereich

Ausstellungseröffnung © Livio Brandstätter, _
­

Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren!