Sprach-, Gesundheits- und Staplerkurse

Welche Kurse werden mit dem Bildungsbonus gefördert?

Alle Kurse, die im Kursprogramm mit einem AK-Logo gekennzeichnet sind.

In der Kursdatenbank finden Sie alle niederösterreichischen AK gekennzeichneten-Kurse, für die Sie Ihren Bildungbonus geltend machen können. Angezeigt werden alle Kurse, die künftig beginnen sowie jene, deren Beginn nicht länger als 3 Wochen zurückliegt. 

Förderinhalte: Ausgewählte Sprachkurse, Basisbildung, Studienberechtigungsprüfung, Gesundheitskurse sowie demokratiepolitische Kurse. EDV-Kurse werden vor allem über den Digi-Bonus und das Digi-Konto gefördert. 

Der Bildungsbonus gilt österreichweit für jeden AK gekennzeichneten-Kurs, also z.B. auch für Kurse in Wien. 

Wer hat Anspruch auf den AK Bildungsbonus?

Alle Mitglieder der AK Niederösterreich haben einmal pro Kalenderjahr Anspruch auf den AK Bildungsbonus.  

Wie viel ist Ihr Bonus wert? 

  • DienstnehmerInnen: 50 % der Kurskosten bis zu 120 Euro pro Kalenderjahr.
  • KinderbetreuungsgeldbezieherInnen: 50 % bis zu170 Euro pro Kalenderjahr.
  • Arbeitssuchende: 100 % bis zu 220 Euro pro Kalenderjahr.
  • Mitglieder ab 50 Jahren: 50 % bis zu 220 Euro pro Kalenderjahr

So stellen Sie den Antrag auf den Bildungsbonus:

  1. Einfach den gewünschten Kurs auswählen, bezahlen und absolvieren.
  2. Nach Kursabschluss den Online-Antrag ausfüllen (Antragsfrist: 6 Monate nach Ende des Kurses). Falls Sie keinen Internetanschluss haben hilft Ihnen eine AK-Bezirksstelle gerne bei der Antragstellung!
  3. Der Bildungsbonus wird nach positiver Prüfung Ihres Antrags auf Ihr Konto überwiesen. 

    Förderrichtlinien (0,3 MB)
Hier geht's zum Online-Antrag!