Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

NÖ Ar­beit­neh­me­rIn­nen-​Par­la­ment be­sch­ließt 36 Anträge

AKNÖ spricht sich klar gegen Lohndumping am Flughafen aus

Wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Arbeitsverhältnisse, soziale Sicherheit und Gesundheit. Das waren die zentralen Themen, mit denen sich die Anträge aller Fraktionen des NÖ ArbeitnehmerInnenparlaments bei der diesjährigen Herbstsitzung befasst haben. Aus insgesamt 51 eingebrachten Anträgen und zwei Dringlichkeitsanträgen wurden 36 Anträge und ein Dringlichkeitsantrag beschlossen.

Angesichts der jüngsten Absichten der EU-Kommission, noch mehr Billigunternehmen an den Flughäfen zuzulassen, befürchten ArbeitnehmerInnenvertreterInnen sinkende Löhne für die Flughafenbeschäftigten. Das NÖ ArbeitnehmerInnenparlament beschloss daher einen Dringlichkeitsantrag, um das drohende Lohndumping am Flughafen zu verhindern und sich mit dem Flughafenpersonal solidarisch zu zeigen.

Bekenntnis zum Anstieg der Sozialkosten

Das Pensionssystem war auch Thema beim NÖ ArbeitnehmerInnenparlament. Gastreferent Dr. Josef Wöss von der AK-Wien wies auf die zu erwartenden gravierenden Änderungen in der Altersstruktur der Österreichischen Bevölkerung hin. Diese Änderungen werden künftig entsprechende Anpassungen am Arbeitsmarkt, in der Wirtschaft, im Sozialsystem und nicht zuletzt in der Gesellschaft erforderlich machen.

„Durch mehr und bessere Arbeitsplätze, keine Mini-Jobs und kein Lohndumping kann die ökonomische Abhängigkeitsquote gedämpft werden“, so der Experte. Die Generationsgerechtigkeit erfordere außerdem ein stärkeres Bekenntnis zu einem Anstieg der Sozialkosten für ältere Menschen. Beim Abhängigkeitsquoten-Rechner wird die Zahl der Menschen im Erwerbsalter der Zahl der über 65-Jährigen gegenübergestellt.

Wöss räumte mit einigen Mythen in der Berichterstattung zum Pensionssystem auf und plädierte für die Annäherung der Erwerbsquoten an die skandinavischen Länder.

TIPP
In der Infobox (rechts) finden Sie die angenommenen Anträge nach Themengebiet geordnet als Download im Wortlaut.


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK