Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Parlament der ArbeitnehmerInnen tagt

Wirtschaftliche Situation und Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten

Bei der Herbstsitzung des NÖ ArbeitnehmerInnenparlments stehen insgesamt 51 Anträge und zwei Dringlichkeitsanträge aller Fraktionen zur Diskussion. Dabei geht es vor allem um die Absicherung der ArbeitnehmerInnen in wirtschaftlich turbulenten Zeiten. Die meisten Anträge wurden daher zur wirtschaftlichen Situation von ArbeitnehmerInnen sowie zu ihren Arbeitsverhältnissen eingebracht.

Der Schwechater Bürgermeister Hannes Fazekas begrüßte im Multiversum die anwesenden KammerrätInnen und sprach sich für einen Schulterschluss mit den ArbeitnehmerInnen aus. Für die Politik sei es unverzichtbar, sich mit den Themen der ArbeitnehmerInnen zu beschäftigen. Die NÖ Arbeiterkammer trägt, so Fazekas, einen wesentlichen Teil dazu bei, dass die Anliegen der Beschäftigten von der Politik gehört werden.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK