Verteilungsgerechtigkeit

Wann

Freitag, 20. November 2020
10:00 Uhr - 13:15 Uhr

Wo

ANZ
AK-Platz 1
3100 St. Pölten

Veranstalter:
AK Niederösterreich & ÖGB Niederösterreich

Die Leistungen unseres Solidarstaates fallen nicht vom Himmel. Sie müssen erwirtschaftet werden. Das war zur Zeit der Gründung der Sozialversicherungen so und so ist es auch heute.

Der entscheidende Unterschied: Vor hundert Jahren erfolgte die Wertschöpfung fast ausschließlich durch menschliche Arbeit. Es war daher nur logisch, die Finanzierung der Sozialversicherungen an die Lohn- und Gehaltssumme zu knüpfen.  

Die Sozialversicherungsbeiträge waren vom Grundsatz her immer eine Wertschöpfungsabgabe zur Finanzierung unseres Solidarstaates. Doch heute erfolgt die Wertschöpfung im zunehmenden Maße auch mit Computern, Maschinen und Robotern.

Das führt zu großen Verzerrungen, denn Betriebe mit vielen Beschäftigten zahlen deutlich mehr für die soziale Sicherheit als jene, die ihre Gewinne mit einem geringen Anteil an menschlicher Arbeit erwirtschaften. 

Wann

Freitag, 20. November 2020
10:00 Uhr - 13:15 Uhr

Wo

ANZ
AK-Platz 1
3100 St. Pölten

Veranstalter:
AK Niederösterreich & ÖGB Niederösterreich

Programm

» 10.00 Begrüßung
Gerald Groß, Moderator

» 10.15 Einleitung
Markus Wieser, AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender

» 10.30 Vorträge
Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Karin Heitzmann, MSc, WU Wien, Institut für Sozialpolitik, INEQ
"Wie gelingt uns eine sozial gerechte Transformation?"
Mag. Martin Schenk-Mair, Diakonie Österreich, Stv. Direktor, Sozialexperte
"Wer sind die Gewinner und Verlierer in Krisenzeiten?"

» 11:40 Pause

» 12.00 Podiumsdiskussion: Die Krise als Chance einer sozial gerechten Transformation?
• Dr.in Barbara Ascher, Vizepräsidentin der IV Niederösterreich, Geschäftsführerin Feller GmbH
Mag.Barbara Blaha, Leiterin des Momentum Institutes
Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Karin Heitzmann, MSc, WU Wien, Institut für Sozialpolitik, INEQ

» 13:00 Schlussworte
Mag.a Bettina Heise, MSc, AK Niederösterreich-Direktorin

» Anschließend Mittagessen

Jetzt zur Veranstaltung anmelden!

Verteilungsgerechtigkeit am 20.11.2020

Die personenbezogenen Daten (Vor-/Nachname, Institution, Funktion, Telefon-/Mobilnummer, E-Mail) werden ausschließlich zum Zweck der Veranstaltungsorganisation von AK Niederösterreich und ÖGB NÖ (beide AK-Platz 1, 3100 St.Pölten) verarbeitet und danach gelöscht. Weitere Informationen zu den Betroffenenrechten laut DSGVO finden Sie unter: noe.arbeiterkammer.at/datenschutz

Downloads

Kontakt

Kontakt

AK Niederösterreich
Abteilung Betriebsservice und 
FunktionärInnenausbildung

AK-Platz 1
3100 St. Pölten 

Tel.: 05 7171 22903

E: 3v-fuer-oesterreichs-zukunft@aknoe.at
W: www.3v-fuer-oesterreichs-zukunft.at