21.10.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Generationenwechsel in der AK Hollabrunn

Verabschiedung von Bezirksstellenleiter Josef Auer

Am 14. Oktober 2015 fand in Hollabrunn die Verabschiedung vom langjährigen Leiter der AKNÖ-Bezirksstelle Josef Auer statt. Auer leitete die Bezirksstelle seit 1986 und ging im Alter von 65 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Unter den LaudatorInnen befanden sich AKNÖ-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser, AKNÖ-Direktor Mag. Helmuth Guth, AMS-Landesgeschäftsführer Karl Fakler sowie mehrere regionale VertreterInnen aus Wirtschaft und Politik.

„Josef Auer hat während seiner Amtszeit tausenden von ArbeitnehmerInnen helfen können. Für die Arbeiterkammer steht der Mensch immer an erster Stelle. Dieses Ideal hat Josef Auer täglich in seiner Arbeit verkörpert“, verdeutlichte  Markus Wieser.

Martin Feigl ist neuer Bezirksstellenleiter

Auers Nachfolger, Martin Feigl, übernahm mit 1. Oktober 2015 die Leitung der Bezirksstelle. Feigl ist durch seine langjährige Erfahrung als Berater in der Bezirksstelle und seine große fachliche Expertise die optimale Nachbesetzung. „Wir wünschen Martin Feigl viel Erfolg bei seinen zukünftigen Aufgaben und dass er den Erfolgsweg seines Vorgängers weiter fortsetzt, damit sich die ArbeitnehmerInnen Hollabrunns, wie gewohnt, auf ihre starke regionale Interessenvertretung verlassen können“, so Direktor Mag. Helmut Guth.

Die Bezirksstelle als zentrale Anlaufstelle vor Ort

Derzeit beschäftigt die Bezirksstelle Hollabrunn vier MitarbeiterInnen und die Arbeitsbilanz kann sich sehen lassen: Allein im Jahr 2014 ließen sich knapp 2500 BürgerInnen von den ExpertInnen vor Ort beraten. Für insgesamt 91 ArbeitnehmerInnen konnten 318.241 Euro an Entgeltnachzahlungen erreicht werden. Weiters wurden 269.430 Euro für 65 ArbeitnehmerInnen aus 4 insolventen Betrieben gesichert. Neben Beratung und Information für Mitglieder zählt auch die Vertretung der ArbeitnehmerInnen gegenüber Regierung und Wirtschaft sowie in den Medien zu den Kernaufgaben der AKNÖ-Bezirksstellen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK