Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Institutionelle Kinderbetreuung in Niederösterreich

Gute Kinderbetreuung ist sowohl aus Sicht der Frauenpolitik als auch der Familienpolitik einer der Knackpunkte, wenn es um Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht.
Ziel einer aktiven Interessenpolitik muss es sein, allen Frauen und Männern die Wahlfreiheit zu garantieren, wie sie ihr Leben gestalten wollen, unabhängig von Einkommen, Großeltern oder Wohngemeinde. Sei es für junge Eltern, die eine Krabbelstube suchen oder für Alleinerziehende mit unregelmäßigen Arbeitszeiten.

Die vorliegende Analyse geht der Frage nach, inwiefern das institutionelle Kinderbetreuungsangebot für unter 6-Jährige in Niederösterreich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht.


Analyse Kinderbetreuung © Grafik, AK
Art der Publikation Studie
Datum / Jahr März 2017
HerausgeberIn AK Niederösterreich

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK