9.7.2021

Handysignatur: Grüner Pass sorgt für Ansturm auf AK Niederösterreich-Bezirksstellen

Der Grüne Pass mit wichtigen Corona-Gesundheitszertifikaten sorgt für einen Ansturm auf die Bezirksstellen der AK Niederösterreich. So viele Menschen wie nie zuvor lassen sich von den AK Niederösterreich-Expert*innen die dafür nötige Handysignatur installieren – kostenlos.

Die Installation der Handysignatur – ein bisher solide nachgefragtes aber nicht übermäßig bekanntes Service der Arbeiterkammer. Das hat sich mit dem Grünen Pass schlagartig geändert. Der macht alle relevanten Corona-Gesundheitsdaten wie Testergebnisse oder Impfzertifikate sofort und mobil verfügbar. So viele Menschen wie nie zuvor bitten die Expert*innen der AK Niederösterreich, die Handysignatur zu installieren, die Grundvoraussetzung für den Grünen Pass ist, schildert AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser: „Schon im Mai haben viermal so viele Menschen wie gewöhnlich dieses Service in Anspruch genommen, im Juni waren es fünfmal so viele. Im Juli könnte das sogar noch übertroffen werden.“ 

Wieser zeigt sich erfreut, dass das Service so gut angenommen wird. „Es ist immer ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man Menschen helfen kann. Der Ansturm zeigt natürlich auch, wie wichtig es ist, dass wir regional überall vertreten sind.“ Die Handysignatur ermöglicht nicht nur den Zugang zum Grünen Pass. Sie gilt wie die Bürgerkarte als digitaler Ausweis. Mit ihr können zahlreiche Amtsgeschäfte online erledigt werden. 

Die Installation der Handysignatur auf einer AK Niederösterreich-Bezirks- oder Beratungsstelle ist kostenlos. Einzige Voraussetzungen – neben einem Smartphone und einem Lichtbildausweis: Ein Termin und die Einhaltung der 3 G-Regeln. 

Mehr Informationen unter:


Kontakt

Kontakt

Pressestelle

E-Mail: presse@aknoe.at

Sekretariat: +43 5 7171 21941

Journaldienst:
Tel: +43 5 7171 21900
Fax: +43 5 7171 21999