Familie Y freut sich auf den bevorstehenden Urlaub – im Bild mit AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzendem Markus Wieser (rechts). © Georges Schneider,
Familie Y freut sich auf den bevorstehenden Urlaub – im Bild mit AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzendem Markus Wieser (rechts). © Georges Schneider,
30.7.2021

AK NÖ-Präsident Wieser am Flughafen Schwechat: Tipps bei Problemen mit Urlaub und Flug

AK-Konsumentenschützer*innen beraten Reisende vor Ort / Eigener Infoschalter am Terminal 1

Nachdem vergangenes Jahr aufgrund der Coronakrise viele Urlaube ins Wasser gefallen sind, freuen sich heuer viele ganz besonders auf ihre Auszeit mit Sonne, Strand und Meer. Dabei läuft aber leider nicht immer alles glatt – verspätete oder gestrichene Flüge oder verschmutzte Zimmer, Baulärm oder andere Mängel am Urlaubsort können die verdiente Erholung zunichtemachen. Die Konsumentenschützer*innen der AK Niederösterreich wissen, wie man darauf am besten reagiert. Direkt am Flughafen Wien-Schwechat beraten sie daher Reisende, um ihnen eine angenehme Reise zu ermöglichen. „Die Urlaubszeit ist für die Arbeitnehmer*innen die kostbarste Zeit des Jahres. Wir stehen ihnen mit Rat und Tat daher direkt vor Ort zur Seite, damit sie bei unangenehmen Überraschungen bestmöglich informiert sind und zu ihrem Recht kommen“, sagt AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Bis 29. August direkt vor Ort

Bis 29. August stehen die Konsumentenschützer*innen der Arbeiterkammer Niederösterreich am Flughafen Wien-Schwechat an einem eigenen Infoschalter im Terminal 1 für Beratungsgespräche zur Verfügung – freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 7 bis 12 Uhr. „Um möglichst viele Urlauber*innen zu informieren, sind wir an den Wochenenden bereits zu den frühmorgendlichen Abflugzeiten der Chartermaschinen vor Ort“, sagt AK-Reiseexpertin Sandra Nowak. Beim Infoschalter erhalten die Reisenden zudem die Broschüre „Gute Reise“ mit allen wichtigen Tipps zu Problemen rund um Urlaub und Flug. Tausende Urlauberinnen und Urlauber nutzen diesen Service Jahr für Jahr.

Corona nicht vom Tisch

Auch wenn es im heurigen Sommer wieder möglich ist, Auslandsreisen zu machen – das Thema Corona ist dabei noch nicht vom Tisch. „Informieren Sie sich daher am besten vorab auf der Seite des Außenministeriums über geltende Regelungen und Einreisebestimmungen Ihres Urlaubsortes“, rät die Konsumentenschützerin.  

Weitere Informationen:

Die Broschüre „Gute Reise“ kann auch telefonisch unter 057171-23 000 kostenlos bestellt werden. Außerdem steht sie unter noe.arbeiterkammer.at/broschueren zum Download bereit. 

Kontakt

Kontakt

Pressestelle

E-Mail: presse@aknoe.at

Sekretariat: +43 5 7171 21941

Journaldienst:
Tel: +43 5 7171 21900
Fax: +43 5 7171 21999