AK schaltet Handysignatur frei

Die Handysignatur ist die persönliche Unterschrift im Internet und damit der digitale Ausweis im Netz. Derzeit sind rund 200 Services aus der Verwaltung mit dem Zugang der Handysignatur abrufbar. Damit können Wege auf Ämter und Behörden deutlich schneller und bequemer absolviert werden.

So kommen Sie zu Ihrer Handysignatur!

Vereinbaren Sie einen Termin

Machen Sie einen Termin aus in einer AK-Bezirksstelle, Servicestelle, dem Servicecenter Wien oder dem ArbeitnehmerInnenzentrum in St. Pölten. Die genauen Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Kommen Sie persönlich

Es ist nicht möglich die Handysignatur für abwesende Personen freizuschalten.

Nehmen Sie Ihr Handy und einen Ausweis mit

Bitte beachten Sie, dass Ihr Identitätsnachweis nicht älter als 40 Jahre sein darf.

Folgende Ausweise sind gültig:
Österreichischer Führerschein, Internationaler Reisepass, Österreichischer Personalausweis, Österreichische Identitätskarte, eDA Dienstausweis Republik Österreich, EDU-Card, Apothekerausweis, Behindertenpass, Dolmetscherausweis, Notarausweis, Rechtsanwaltsausweis, Sachverständigenausweis, Studierendenausweis, Ziviltechnikerausweis, Schweizer Identitätskarte, Liechtensteinische Identitätskarte, Gemeindekarte, Waffenbesitzkarte, Waffenpass, eDA Land Oberösterreich, Deutscher Personalausweis.

Merken Sie sich die Daten

Vor Ort wählen Sie eine Signatur-Pin und ein Widerrufspasswort aus. Wir behalten uns keine Unterlagen, alle Passwörter und dergleichen bleiben bei Ihnen.

Achtung!

  • Ihr Handy muss eingeschalten und empfangsbereit sein! Sie erhalten während der Anmeldung eine Nachricht via SMS. Natürlich müssen Sie auch Ihre Telefonnummer kennen.
  • Das Service können ausschließlich AK Niederösterreich-Mitglieder in Anspruch nehmen.
  • Das Freischalten von Wertkartenhandys ist leider nicht möglich, da sie keiner Person zugeordnet werden können.


Das könnte Sie auch interessieren