Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AKNÖ/ÖGB Familienfest in Schwarzenau

Sensationeller Besucherandrang beim Familienfest von AKNÖ und ÖGB NÖ in Schwarzenau 

Ein perfekter Sommertag lockte am Samstag 1.100 BesucherInnen nach Schwarzenau. Die AK Niederösterreich lud gemeinsam mit dem ÖGB zum traditionellen Familientag. Besonders die Kleinen kamen mit den Kidsmania-Spielstationen voll auf ihre Rechnung. Auf dem Fußballfeld eiferten große und kleine Kicker ihren Vorbildern aus der Champions-League nach und erbrachten trotz der hochsommerlichen Temperaturen tolle Leistungen.

Die Teams der Jugendfeuerwehr aus den umliegenden Gemeinden trugen darüber hinaus einen erfolgreichen Wettkampf aus und stellten dabei ihre Geschicklichkeit unter Beweis. AKNÖ-Präsident Markus Wieser freute sich über den großen Besucherandrang. 

Um 16 Uhr fand die "AKNÖ/ÖGB"-Verlosung mit vielen tollen Preisen statt. Vier Erwachsene und vier  Kinder gewannen tolle Urlaubsgutscheine und „Spielkonsolen – Wii U“.

Viele Familien ließen sich das Programm nicht entgehen, und nutzten das vielfältige Kinderprogramm, das von der Kinderpolizei bis zum beliebten Kinderschminken reichte. Bei den Ständen der Fachgewerkschaften wurden zahlreiche Aktivitäten zum Selberprobieren angeboten.

Foto-Link: AKNÖ/ÖGB Familienfest Schwarzenau

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK