AK-Schulkostenstudie 2020/21

„Was kostet Schule?“

Nach den Sommerferien brauchen Familien für ihre Schulkinder viele neue Schulsachen wie Hefte und Stifte, es kommt der nächste Schikurs, die Schulen planen Ausflüge, viele Kinder brauchen Nachhilfe – Schule kostet!
Wie viel ein Schuljahr genau kostet, bleibt oft verborgen. Sicher ist aber: Die Bildungschancen der Kinder hängen leider viel zu oft von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern ab. 
Um die versteckten Schulkosten sichtbar zu machen, führt die Arbeiterkammer heuer gemeinsam mit dem Forschungsinstitut SORA wieder die AK-Schulkostenstudie durch. 

Wozu eine Schulkostenstudie?

In Österreich wird in öffentlichen Schulen kein Schulgeld verlangt. Trotzdem entstehen für Eltern im Laufe eines Schuljahres Kosten für den Schulbesuch ihrer Kinder. Die Arbeiterkammer hat 2016 berechnet: Im Durchschnitt müssen Eltern pro Kind und Schuljahr rund 780 Euro zahlen.

Die diesjährige Schulkostenstudie soll dabei helfen

  • einen aktuellen Überblick über die „versteckten“ Kosten eines Schuljahres zu gewinnen,
  • die finanziellen Belastungen für Haushalte aufzuzeigen,
  • hilfreiche Möglichkeiten zu schaffen, Familien in Zukunft besser zu entlasten.

Wer kann mitmachen?

Alle Eltern von Schulkindern, egal, ob Volksschule, (Neue) Mittelschule, Gymnasium, HASCH, HAK, HTL, Polytechnische Schule, Sonderschule, Fachschule, Privatschulen etc.
Nicht im Rahmen der Schulkostenstudie erhoben werden die Kosten von Kindergärten, einer Lehrausbildung und eines Studiums.
Durch Ihre Teilnahme helfen auch Sie mit, mehr über die versteckten Schulkosten in Österreich zu erfahren! 
Eltern haben durch ihre Teilnahme zudem die Möglichkeit, die anfallenden Kosten laufend im Überblick zu behalten.

Wie funktioniert die Schulkostenstudie?

Mehrere tausend Eltern in ganz Österreich schreiben ein Jahr lang die anfallenden Kosten für den Schulbesuch ihrer Kinder auf. Dabei werden sämtliche Kosten berücksichtigt, egal ob es um Schreibmaterial, Schulbücher und Hefte, Eintrittsgelder, Ausflüge und Schikurs oder Nachhilfe geht.
Die Eingabe der Kosten erfolgt online auf www.schulkosten.at
Wir stellen dort ein eigenes Onlineformular zur Verfügung, worin Sie die Kosten einfach und schnell den unterschiedlichen Rubriken zuordnen können.
Die Teilnahme ist kostenlos und alle Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Zusätzlich werden im Lauf des Jahres auch kurze Umfragen zu Spezialthemen durchgeführt (z.B. Ihre Zufriedenheit mit der Schule, Ausmaß der Belastungen durch Kosten, Schule in Zeiten nach Corona, u.Ä.).

Wie mitmachen?

Interessierte Eltern können sich bis zum 30. September 2020 auf www.schulkosten.at registrieren. Dort finden Sie auch weiterführende Informationen zur Studie und zum Datenschutz. Alle notwendigen Unterlagen erhalten Sie rechtzeitig vor Erhebungsbeginn per Post und/oder online zugeschickt.

Fragen?

Für Fragen, Anregungen oder Hilfe stehen Ihnen die ForscherInnen von SORA unter 0677/63746970 oder schulkosten@sora.at gerne zur Verfügung.

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

AK Niederösterreich
AK-Platz 1
3100 St. Pölten

Telefon: +43 5 7171
mailbox@aknoe.at