Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Steuersparwochen 2017

Hunderte Millionen Euro lassen die ArbeitnehmerInnen jedes Jahr beim Finanzamt liegen, weil sie die Arbeitnehmerveranlagung nicht machen. Dabei zahlt es sich aus: Die Veranlagung bringt im Schnitt mehrere hundert Euro. Die AK unterstützt Sie auch 2017 wieder bei Ihrer Arbeitnehmerveranlagung. 

Lohnt sich die Arbeitnehmerveranlagung?

Wenn Sie nur eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, lohnt sich die Arbeitnehmerveranlagung auf jeden Fall.

  1. Sie waren nicht das ganze Jahr berufstätig?
  2. Sie haben so wenig verdient, dass Sie keine Lohnsteuer, jedoch Sozialversicherungsbeiträge gezahlt haben?
  3. Sie waren AlleinverdienerIn/-erzieherIn und konnten den Absetzbetrag noch nicht geltend machen?
  4. Sie haben gesetzlichen Unterhalt für Kinder geleistet?
  5. Sie haben ein Kind in einer Kinderbetreuungseinrichtung?
  6. Sie pendeln täglich mehr als 20 km zur Arbeit bzw. können keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen?
  7. Sie studieren nebenberuflich oder haben sich in Ihrem Beruf weitergebildet?
  8. Sie haben Kirchenbeiträge gezahlt?
  9. Sie haben eine neu errichtete Wohnung gekauft oder ein Haus gebaut?
  10. Sie haben für eine Hilfsorganisation gespendet?

Infoveranstaltung zum Steuerausgleich

TIPP

Informieren Sie sich bereits vor Beginn der Steuersparwochen zum Thema Arbeitnehmerveranlagung.


März 2017


2. März 2017 18 Uhr St. Pölten

Infovortrag zur Arbeitnehmerveranlagung Zentralraum

AK-ExpertInnen erklären, wie Sie selbst die Arbeitnehmerveranlagung durchführen können und worauf Sie dabei achten müssen.

Die AK Niederösterreich-ExpertInnen unterstützen Sie beim Steuerausgleich

Und so funktioniert es:

  • Vereinbaren Sie rasch einen Termin unter der Telefonnummer +43 5 7171 26000. Achtung: Es gib nur eine begrenzte Anzahl von Terminen pro Bezirksstelle!
  • Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Terminbestätigung und eine Checkliste, mit deren Hilfe Sie die erforderlichen Unterlagen zusammenstellen können.
  • Wichtig: Sie kommen mit Ihren FinanzOnline Zugangsdaten und Ihren Unterlagen zum vereinbarten Termin in Ihre Bezirksstelle. Sie machen damit den Steuerausgleich vor Ort. Falls Sie noch keinen FinanzOnline Code besitzen, können Sie diesen mit einem Ausweis direkt bei Ihrem Finanzamt abholen oder unter bmf.gv.at bestellen.
  • Sie bekommen Ihre Steuergutschrift vom Finanzamt zurück.
TIPP

Die Arbeitnehmerveranlagung kann fünf Jahre rückwirkend durchgeführt werden. Wer noch nie einen Steuerausgleich gemacht hat, für den zählen die Ausgaben ab 2012.

Steuersparwochen in den AK Niederösterreich-Bezirksstellen

OrtSteuersparwocheAdresse
Amstetten6.3. bis 10.3.2017
AK Niederösterreich Amstetten, Wiener Straße 55
Melk
6.3. bis 10.3.2017
AK Niederösterreich Melk, Hummelstraße 1
Baden20.3. bis 24.3.2017
AK Niederösterreich Baden, Elisabethstraße 38
Krems20.3. bis 24.3.2017
AK Niederösterreich Krems, Wiener Straße 24
Neunkirchen3.4. bis 7.4.2017
AK Niederösterreich Neunkirchen, Würflacher Straße 1
Schwechat3.4. bis 7.4.2017
AK Niederösterreich Schwechat, Sendnergasse 7
Korneuburg
18.4. bis 21.4.2017
AK Niederösterreich Korneuburg, Gärtnergasse 1
Mistelbach18.4. bis 21.4.2017
AK Niederösterreich Mistelbach, Josef-Dunkl-Straße 2
Mödling
24.4. bis 28.4.2017
AK Niederösterreich Mödling, Franz-Skribany-Gasse 6
Wr. Neustadt
24.4. bis 28.4.2017
AK Niederösterreich Wr. Neustadt, Babenbergerring 9b
St. Pölten2.5. bis 5.5.2017
ANZ St. Pölten, AK-Platz 1
Zwettl8.5. bis 12.5.2017
AK Niederösterreich Zwettl, Gerungser Straße 31
Waidhofen/Thaya8.5. bis 12.5.2017
AK Niederösterreich Waidhofen/Thaya, Thayastraße 5
Gmünd15.5. bis 19.5.2017
AK Niederösterreich Gmünd, Weitraer Straße 19
Lilienfeld15.5. bis 19.5.2017
AK Niederösterreich Lilienfeld, Pyrkerstraße 3
Scheibbs22.5. bis 26.5.2017
AK Niederösterreich Scheibbs, Burgerhofstraße 5
Tulln
29.5. bis 2.6.2017
AK Niederösterreich Tulln, Rudolf-Buchinger-Straße 27-29
Horn29.5. bis 2.6.2017
AK Niederösterreich Horn, Spitalgasse 25
Hainburg
6.6. bis 9.6.2017
AK Niederösterreich Hainburg, Oppitzgasse 1
Gänserndorf6.6. bis 9.6.2017
AK Niederösterreich Gänserndorf, Wiener Straße 7a
Hollabrunn6.6. bis 9.6.2017
AK Niederösterreich Hollabrunn, Brunnthalgasse 30

ArbeitnehmerInnen-Veranlagung

Welche Arten und Wege gibt es? Wann ist er freiwillig, wann verpflichtend? So holen Sie sich Ihr Geld vom Finanzamt zurück, inklusive Anleitung.

Warum die Arbeitnehmerveranlagung?

Nutzen Sie Ihr Recht, sich vom Finanzamt Geld zurückzuholen! Mit dem Lohnsteuerausgleich sorgen Sie selbst für ein Stück mehr Steuergerechtigkeit.

Formulare "Steuer & Einkommen"

Beantragen Sie eine Veranlagung, auch, wenn Sie dazu nicht verpflichtet sind – meist gibt es Geld zurück! Mit direkten Links zu allen Formularen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK