Kredite: Große Unterschiede bei Zinsen, Spesen & Co!

Bei einem Kredit gibt es erhebliche Unter­schiede bei Soll­zinsen, Be­ar­beitungs­gebühren und Spesen. In Summe kann es teuer werden! Das zeigt ein AK Vergleich von Zinsen und Spesen bei Konsum­krediten bei acht Banken in Wien. AK Tipp: Wer einen Kredit aufnimmt, soll mehrere Angebote ver­gleichen.

Wichtig beim Ver­gleichen: Der Ver­gleich sollte mit dem effektiven Jahres­zins­satz erfolgen, der auch die Kosten enthält. Der Kredit mit dem niedrigsten Soll­zins ist nicht auto­matisch der günstigste Kredit! Der Gesamt­betrag – auch ein Vergleichs­maß­stab – zeigt die konkrete Summe aller Zahlungen an die Bank, also inklusive Zinsen und Spesen. 

Die AK hat die Angebote bei acht Banken für einen Konsum­kredit verglichen: Kredit­summe 10.000 Euro, Laufzeit fünf Jahre, variable Verzinsung, an­ge­messene Bonität. Angemessene Bonität bedeutet, dass Kredit­nehmer­Innen aus­reichend kredit­würdig sind. 

Was kostet ein Kredit?

BankING-DiBa  Austria        UniCredit Bank Austriaeasybank
Kredit     Auto-Ratenkredit  Online-Kredit  Easy Kredit 
Sollzins    3,30%4,00%3,40%
Monatsrate181,27 €184,02 €186,25 €
Effektivzins*3,40%4,10%4,60%
Gesamtbelastung10.876,20 €11.041,42 €11.160,91 €

*alle Kosten

BankSantander   BAWAG PSK       Hypo OÖ
Kredit JetztSofort*Einfach Online  Privatkomfort
Sollzins  4,50%4,56%4,375%
Monatsrate186,64 €190,17 €194,00 €
Effektivzins*4,64%5,46%6,99%
Gesamtbelastung11.198,40 €11.410,04 €11.835,96 €

*alle Kosten

Bank

Bank Burgenland

WSK Bank

Kredit

Konsumkredit

Privatkredit

Sollzins

5%

5,50%

Monatsrate

192,30 €

198,00 €

Effektivzins*

7,38%

7,674%

Gesamtbelastung

11.800,96 €

11.880,00 €

*alle Kosten

Wichtige Regeln für Kredit­nehmer verbessern!

2010 wurde die EU-Verbraucher­kredit­richt­linie in Österreich durch das Verbraucher­kredit­gesetz umgesetzt, nun soll sie evaluiert werden. Die AK verlangt Nach­schärfungen und neue Bestimmungen. Bei der Kredit­werbung muss gewähr­leistet werden, dass der effektive Jahres­zins­satz – also inklusive aller Kosten – gut sichtbar und gut lesbar an­ge­ge­ben wird.

Kredite, Banken & Co sind ein Dauer­brenner in der AK Konsumenten­beratung. Im Vorjahr suchten zwischen 25 und 35 Prozent der Konsument­Innen Rat und Hilfe zu Banken, Versicherungen, Krediten und Leasing. Kredit-, Leasing- und Ver­sicherungs­angebote müssen transparent und klar sein. Daher muss die EU Verbraucher­richt­linie nachgebessert werden, verlangt die AK: 

1. Verbraucher­kredit­richt­linie vielfältiger anwenden

  • Alle Finanzierungs­leasing­verträge einschließen: Alle Arten von Finanzierungs­leasing­verträgen sollen in den Anwendungs­bereich der Verbraucher­kredit­richtlinie fallen, um Umgehungs­konstruktionen zu vermeiden, allenfalls mit Sonder­bestimmungen für Operating Leasing.

  • Infos auch für fällig gestellte Kredite: Bei fällig gestellten Verbraucher­krediten gibt es einen Bedarf an Informationen für Schuldner­Innen. In der Praxis gibt es nämlich große Transparenz­lücken bei Raten­zahlungen nach Klagen. Rück­zahlungs­vereinbarungen sollten daher einen festgelegten Mindest­inhalt haben (Verzugs­zins­satz, Ratenhöhe, Laufzeit und sonstige Kosten aufgeschlüsselt). Während einer laufenden Rück­zahlungs­vereinbarung sollte verpflichtend ein jährlicher Konto­auszug mit allen Buchungen und einem aktuellen Saldo übermittelt werden.

2. Verbesserungen bei den Rück­tritts­rechten

  • Rück­tritts­recht auf BürgInnen, Pfand­besteller­Innen und Garant­Innen ausdehnen: Im Bereich der mithaftenden Verbraucher­Innen, die eine Haftung für fremde Schulden eingehen, gibt es eine Schutz­lücke. Sie kann durch die Erweiterung des Rück­tritts­rechts geschlossen werden.

  • Rück­tritts­recht bei Kredit­vermittlungs­verträgen: Denn, wenn ein Kredit­vermittlungs­auftrag storniert wird, werden oft Storno­provisionen oder Konventional­strafen verlangt, die zu einer hohen finanziellen Belastung für Verbraucher­Innen werden können.

3. Bestimmungen zur Kredit- und Leasing­werbung konkretisieren

Werbung mit allen Kosten: Zahlen­werbung für Kredit sollte sich auf den effektiven Jahres­zins­satz konzentrieren – das muss neu in der Verbraucher­kredit­richt­linie festgelegt werden. Es soll auch ausdrücklich verboten werden, dass das repräsentative Beispiel klein­gedruckt wird. Außerdem sollte es eine verpflichtende Dar­stellung in geblockter oder gestaffelter Form geben, um die Les­bar­keit zu ver­bessern. 

Downloads

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz

Mo - Fr: 8 - 13 Uhr 

Telefon: +43 5 7171 23000

E-Mail