Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes

Wohnungen im Vollanwendungsbereich haben den großen Vorteil, dass fast alle wesentlichen Bereiche eines Mietvertrages gesetzlich geregelt sind, sodass dem Vertrag relativ wenig Spielraum bleibt. Der Vertrag ist daher primär auf Gesetzwidrigkeiten zu prüfen. Gesetzwidrige Bestimmungen haben aber den Vorteil, dass sie nichtig sind und daher auch nicht schädlich werden können, wenn der Mieter einen Vertrag mit gesetzwidrigen Bestimmungen unterschreibt.

Das Risiko bei Verträgen im Vollanwendungsbereich ist somit relativ gering. Hinsichtlich einer Überprüfung des Vertrages auf Gesetzwidrigkeiten hat man als Laie kaum eine Chance, das erfolgreich durchzuführen. Für diese Fragen sollte man einen Experten zu Rate ziehen.

Zurück zum Beitrag Mietvertrag: Vorsicht Falle!

Vollausnahmen vom Mietrechtsgesetz

Außerhalb des MRG gibt es nahezu gar keine gesetzlichen Regelungen mehr, sodass der Vertrag nahezu unbeschränkte Regelungsfreiheiten besitzt.

Teilanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes

Für solche Objekte gibt es vergleichsweise wenige gesetzliche Bestimmungen. Im Vertrag ist ein großer Gestaltungsspielraum möglich.

Mietvertrag für die Genossenschaftswohnung

Die Mieten im Genossenschaftsbereich sind sprunghaft und der im Mietvertrag genannte Betrag ist nur ganz am Anfang vom Mietverhältnis gültig.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK