Mietvertragsgebühr für Wohnräume abgeschafft

Tipp/Hinweis/Achtung

Mietverträge sind nicht mehr gebührenpflichtig!


Bisher mussten bei der Erstellung von schriftlichen Mietverträgen für Wohnräume eine Gebühr ans Finanzamt abgeliefert werden. Für Mietverträge, die am 11. November 2017 oder danach abgeschlossen wurden, gibt es diese Gebühr nicht mehr.

Bisherige Regelung

Bisher mussten bei unbefristeten Verträgen 1 Prozent der 36-fachen monatlichen Bruttomietzinses bezahlt werden, bei befristeten Verträgen 1 Prozent des Mietzinses der Vertragsdauer, wenn die Mietverträge weniger als 3 Jahre befristet waren. Bei befristetet Mietverträgen von 3 Jahren oder mehr musste 1 Prozent des 36-fachen Bruttomietzins bezahlt werden, also die gleiche Regelung wie bei unbefirsteten Verträgen.

Kontakt

Konsumentenschutz

Mo - Fr: 8 - 13 Uhr
Tel.: +43 5 7171 23000

Email an die Wohnrechtsberatung