Musterbriefe Wohnen

Unsere Vorlagen zu Ihrer Unterstützung

Ablöse: Wann ist sie erlaubt? © drubig-photo, Fotolia

Ablöse und Investitionskostenersatz

Wann Sie eine Ablöse oder einen Investitionskostenersatz vom Nachmieter oder vom Vermieter verlangen dürfen.

Junge Frau malt aus © fotofrank, Fotolia.com

Ausmalen bei Beendigung des Mietverhältnisses

Wer seine Wohnung an den Vermieter zurückgibt, ist häufig mit der Frage konfrontiert, ob man als MieterIn neu ausmalen lassen muss.

Handwerker bohrt ein Brett © Klaus-Peter Adler, fotolia.com

Bauliche Veränderungen

Sie wollen Ihre Mietwohnung umbauen? Bei wesentlichen Änderungen der Wohnung müssen Sie den Vermieter informieren.

Betriebskosten – Die 10 häufigsten Irrtümer

Waschküche © rdnzl, Fotolia.com

Betriebskosten: Zahlen Sie zu viel?

Welche Ausgaben als Betriebskosten verrechnet werden dürfen.

Mietzins © Marco2811, Fotolia

Die Mietzinshöhe

Wie die Mietzinshöhe bei Richtwertmieten, Kategoriemieten und Genossenschaftswohnungen bestimmt wird und was für frei vereinbarte Mieten gilt.

Immobilienmakler © auremar, Fotolia.com

Die Tricks der Immobilienmakler

Was unterscheidet einen seriösen Makler von anderen? Auf welche Fallen muss ich als Konsument oder Konsumentin besonders aufpassen?

Was ist das Pensionskonto und wie funktioniert es? © Robert Kneschke, Fotolia

Die Wohnungskategorien

Bei Wohnungen, die in den Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes fallen, sind die Miet-Höchstgrenzen gesetzlich geregelt.

Portrait Elektrobefund (E-Befund) © Gina Sanders, Fotolia.com

Elektrobefund (E-Befund)

Wer ist für den Elek­tro­be­fund beim Mie­ter­wech­sel ver­ant­wort­lich und wer zahlt die Kosten?

Bauarbeiter © Stanislav Komogorov, Fotolia.com

Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag

Bei Genossenschaftswohnungen wird der Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag eingehoben. Damit werden Reparaturen und Verbesserungen durchgeführt.

Bauarbeiter © Stanislav Komogorov, Fotolia.com

Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag

Bei Genossenschaftswohnungen wird der Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag eingehoben. Damit werden Reparaturen und Verbesserungen durchgeführt.

Mietrechtsgesetz © Gina Sanders, Fotolia.com

Für welche Wohnungen das Mietrechtsgesetz gilt

Nicht alle Mietwohnungen werden durch das Mietrechtsgesetz (MRG) erfasst. Das hat in der Praxis oft weitreichende Konsequenzen.

Geld für die neue Wohnung © K.-U. Häßler, Fotolia.com

Finanzierungsbeitrag bei Genossenschaftswohnungen

Welche Vorteile ein hoher Finanzierungsbeitrag hat und wie viel Geld Sie zurückerhalten, wenn Sie wieder aus der Wohnung ausziehen.

Fristlose Beendigung des Mietverhältnisses © trendobjects, Fotolia.com

Fristlose Beendigung eines Mietverhältnisses

Bei besonders gravierenden Problemen ist eine Beendigung des Mietverhältnisses mit sofortiger Wirkung - ohne Einhaltung einer Frist - möglich.

Mädchen mit Katze © 5second, Fotolia

Haustiere in der Wohnung

Der "Hund" liegt im Detail.

Heiztechniker © Gina Sanders, Fotolia.com

Heizkostenabrechnung nach tatsächlichem Verbrauch

Ab Ende 2016 sollen die Heizkosten in Gebäuden mit Hauszentralheizung nach dem tatsächlichen Energieverbrauch pro Wohnung abgerechnet werden.

Wärmedämmung © gcpics, fotolia.de

Hohe Heizkosten trotz Niedrigenergiestandard?

Beste Wärmedämmung, Niedrigenergiestandard und trotzdem hohe Heizkosten – wie passt das zusammen?

Kaution

zufriedener Chef © apops, Fotolia.com

Maklerprovision

Wie viel Provision Sie dem Makler zahlen müssen, wenn Sie eine Wohnung mieten oder eine Immobilie kaufen.

Mietvertrag

Wer eine Wohnung mieten will, sollte den Mietvertrag vorher genau durchlesen.

Baugerüst © Stefan Merkle, Fotolia

Mietvertrag für die Genossenschaftswohnung

Die Mieten im Genossenschaftsbereich sind sprunghaft und der im Mietvertrag genannte Betrag ist nur ganz am Anfang vom Mietverhältnis gültig.

Mietvertrag unter der Lupe © N-Media-Images, Fotolia.com

Mietvertrag: Vorsicht Falle!

Wir bieten Ihnen einen Wegweiser, wie Sie häufige Hoppalas und Fallen im Mietvertrag leichter erkennen können.

Frau liegt vorm Laptop © gpointstudio, Fotolia

Mietvertragsgebühr abgeschafft

Mietvertragsgebühren für Wohnräume dürfen nicht mehr eingehoben werden. Dies betrifft die „Vertragsgebühr“, nicht eine allfällige Maklerprovision.

Junges Paar sorgt sich um die Wohnpreise © Fotowerk, Fotolia.com

Mietzinserhöhung

Wann darf der Vermieter mehr Miete verlangen?

Geldschein © Andreas Haertle, Fotolia.com

Mietzinsminderung

Durch manche Schäden müssen Sie weniger Miete zahlen. Lesen Sie wann die Regelung gilt und wie Sie zu Ihrem Recht kommen.

Altbau © Friedberg, Fotolia

Neue Richtwertmieten in Altbauten

Mit 1. April 2017 werden die Richtwertmieten in ganz Österreich an die Inflation angepasst.

Raucher am Balkon © Laiotz, Fotolia.com

Rauchen in der Mietwohnung

Das Nachbarschaftsrecht schützt Nachbarn vor störenden Immissionen, die über das ortsübliche Ausmaß hinausgehen. Rauchen gilt aber als ortsüblich...

Schimmel in der Wohnung © GaToR-GFX, Fotolia.com

Schimmel in der Wohnung

Informieren Sie den Vermieter schriftlich sofort nach Auftreten des Schimmels.

Pensionisten-Ehepaar mit Berater © Monkey Business, Fotolia.com

Seniorenwohnungen

Für SeniorInnen gibt es mittlerweile spezielle Wohnformen am Markt. Welche Vor- und Nachteile mit Seniorenwohnungen verbunden sind.

Mietwohnung © Gina Sanders, Fotolia.com

Teilanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes

Für solche Objekte gibt es vergleichsweise wenige gesetzliche Bestimmungen. Im Vertrag ist ein großer Gestaltungsspielraum möglich.

Therme kaputt - wer zahlt? © flashpics, Fotolia.com

Therme kaputt - wer zahlt?

Seit 2015 zahlt der Vermieter und nicht mehr der Mieter für den Austausch oder die Reparatur der Therme oder eines Boilers.

Junge Frau in ihrer neuen Wohnung © Light Impression, Fotolia

Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes

Wohnungen im Vollanwendungsbereich haben den großen Vorteil, dass fast alle wesentlichen Bereiche eines Mietvertrages gesetzlich geregelt sind.

Junges Paar liest wenig begeistert einen Brief © apops, Fotolia.com

Vollausnahmen vom Mietrechtsgesetz

Außerhalb des MRG gibt es nahezu gar keine gesetzlichen Regelungen mehr, sodass der Vertrag nahezu unbeschränkte Regelungsfreiheiten besitzt.

Wohngemeinschaft © Hannes Eichinger, Fotolia.com

Wohngemeinschaft

Wohnen ist teuer und wird bei geringem Einkommen schnell einmal zu teuer. Hier stellt die Wohngemeinschaft (WG) eine mögliche Lösung dar.