Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Förderung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

Der Arbeiterkammer Niederösterreich ist es ein Anliegen, Studierende für bildungsrelevante Themen zu interessieren und sie bei der Abfassung einer entsprechenden Abschlussarbeit finanziell zu unterstützen.

Auf diesem Weg sollen nicht nur JungwissenschaftlerInnen gefördert, sondern auch Erkenntnisgewinne generiert werden, die unmittelbar in die ExpertInnenarbeit der AK Niederösterreich einfließen. Die Studierenden haben darüber hinaus die Gewissheit, dass ihre Arbeitsergebnisse auch über den akademischen Rahmen hinaus gewürdigt und praktisch angewendet werden.

Bewerbung

Studierende wählen aus der bereit gestellten Themenliste eine oder mehrere Fragestellungen aus und beantragen die Förderung anhand eines schriftlichen Exposés (inhaltlicher Abriss, verwendete Literatur etc.) im Umfang von max. zwei A4-Seiten. Auf Basis dessen wird entschieden, ob die Arbeit von Seiten der AK Niederösterreich prinzipiell förderungswürdig ist. Den Studierenden steht es natürlich offen, sich auch mit eigenen Themenvorschlägen aus dem Bereich Bildung um eine Förderung zu bewerben.

Betreuung der Arbeit

Die Betreuung der Arbeit erfolgt durch eine/n Professor/In an der Uni/FH/PH; diese ist unabhängig von der Bewerbung um die Förderung. Die AK Niederösterreich steht für ergänzende Infos und Rückfragen zur Verfügung. Regelmäßig (Bachelor: mind. alle 3 Monate; Master/Diplom: mind. alle 9 Monate) ist ein Zwischenbericht des/der Studierenden an die AK Niederösterreich zu senden, in dem der aktuelle Stand/Fortschritt beim Verfassen der Arbeit dargelegt wird. Sollte ein Thema vom Studierenden verworfen werden, so bitten wir um kurze Information darüber, damit das Thema für eine/n andere/n Interessentin/en „frei“ wird. Sollte das Thema grundlegend abgeändert werden, bedarf es eines neuerlichen Antrags bezüglich der Förderung.

Voraussetzung für den Erhalt der Förderung

Die Arbeit muss in einem gewissen Zeitrahmen fertiggestellt werden. Relevant hierfür ist der Zeitpunkt der Genehmigung der Förderung von Seiten der AK Niederösterreich (Bachelor nach max. 6 Monaten, Master/Diplom nach max. 18 Monaten). Zusätzlich muss die Arbeit von der Uni/FH/PH approbiert worden sein, im Rahmen einer Präsentation in der AK Niederösterreich vorgestellt sowie eine Zusammenfassung der Arbeit nach bestimmten Kriterien verfasst und abgegeben werden.

Höhe der Förderung

Bachelorarbeiten: einmalig € 200,-
Master- und Diplomarbeiten: einmalig € 500,-

Kontakt

bildung@aknoe.at

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK